Dienstag, 16. August 2016

P.S. I still love you - Rezension





Autor: Jenny Han
Seiten: 337
Verlag: Simon & SchusterISBN: 978-1407157986
Preis: 6,99€



Klappentext

Lara Jean didn't expect to really fall for Peter. But suddenly they are together for real - and it's far more complicated than when they were pretending! A risque video of the two of them has been posted online. Will Lara Jean ever live it down? A boy from Lara Jean's past has returned, and so too have her feelings for him. Can a girl be in love with two boys at once?

Inhalt

Lara Jean hätte nie gedacht, dass sie sich wirklich in Peter Kavinski verlieben würde, doch jetzt sind sie ein wirkliches Paar. Lara Jean könnte nicht glücklicher sein, bis plötzlich ein intimes Video der beiden im Internet auftaucht und alles kompliziert werden lässt. Zudem verbringt Peter wieder mehr Zeit mit seiner Exfreundin, sodass Lara Jean nicht weiß, was sie unternehmen soll. Dann taucht auch noch John auf, der ebenfalls einen Liebesbrief von Lara Jean bekommen hat und ihre Gefühle geraten völlig außer Kontrolle. 

Meinung

Wie auch beim ersten Teil bin ich sehr gut in die Geschichte reingekommen, was hier wohl auch daran lag, dass es direkt an den Vorgängerband anknüpft. Ich war richtig glücklich, die ganzen tollen Charaktere wieder zu treffen, da ich sie absolut in mein Herz geschlossen hatte. Besonders Lara Jeans kleine Schwester Kitty hatte es mir angetan.
Außerdem gefällt mir auch die neue Situation bzw. Konfrontation mit dem Auftauchen des Videos von Lara Jean und Peter im Internet. Und ich finde es total realistisch und auch modern, dass die sozialen Netzwerke wie Instagram und Facebook so einbezogen werden und eine Rolle spielen. 
Der zweite Band fängt also meiner Meinung nach sehr vielversprechend an und auch Peter ist wieder absolute klasse ♥ Er ist so süß zu Lara Jean und fürsorglich. Und auch seine Beziehung zu Kitty finde ich einfach zuckersüß! 
Doch leider wird Peter im Laufe der Zeit immer asozialer zu Lara Jean und trifft sich immer häufiger mit seiner Exfreundin Genevieve. Ich kann sie richtig gut verstehen, dass sie das zutiefst kränkt und nicht mehr weiß, was sie machen soll. Beim Lesen wurde ich auch richtig wütend auf Peter, obwohl ich ihn total mag!
Generell konnte ich die Gefühle von Lara Jean immer sehr gut nachvollziehen und mitfühlen, was mir auch so gut an den Büchern gefallen hat. 
Das Ende war mir persönlich dann leider etwas zu schnell. Ich denke, man hätte es noch etwas ausschmücken können, aber nichtsdestotrotz hat es mir gut gefallen. 

Fazit

To all the boys I've loves before und P.S. I still love you waren für mich zwei absolut schöne Liebesgeschichten, die ich wirklich jedem weiterempfehlen kann und bei denen man auf jeden Fall mitfühlt. Einfach zwei schöne Geschichten mit ganz wunderbaren Charakteren :)
Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen